Unsere Absolventen – Erfolg bei Film, Fernsehen & Theater

 

Ob auf der Bühne oder vor der Kamera: Unsere Absolventen starten nach ihrem Abschluss erfolgreich in ein vielfältiges Berufsleben. Sie arbeiten am Theater wie Altes Schauspielhaus Stuttgart, Altonaer Theater Hamburg, Hamburger Kammerspiele, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Ernst-Deutsch-Theater, Hamburgische Staatsoper, Kammerspiele Paderborn, Landesbühne Hannover, Ohnsorg Theater, Schlosstheater Celle, St. Pauli Theater Hamburg, Staatstheater Meiningen, Stadttheater Bern, Stadttheater Reutlingen, Stadttheater Wilhelmshaven, Thalia Theater Hamburg sowie im Schauspielhaus Zürich und für Film- und TV-Produktionen von ARD, ARTE, MDR, ProSieben, RTL, SAT1 und ZDF wie zum Beispiel „Alles was zählt”, „Stubbe – Von Fall zu Fall”, „Rote Rosen“, „Unter uns“, “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten".

Abschluss-Szenen der Filmklassen:

2014 | 2015 | 20162017

Zeige Alben 1 bis 20 von 22
 

Engagement der Absolventen

Patrick Abozen (Absolvent 2009) steht zurzeit mit "Monsieur Claude und seine Töchter" im St. Pauli Theater auf der Bühne. In "Ziemlich beste Freunde" brillierte er an den Hamburger Kammerspielen. Als Assistent im Kölner TATORT stand er die letzten Jahre regelmäßig vor der Kamera. Seit März ist er der neue Kommisar im GROßSTADTREVIER.Absolventin LENKA ARNOLD ist in „Deichbullen“ auf Netflix in einer Hauptrolle zu sehen. Gerade drehte sie für „SOKO Wismar“, was voraussichtlich im September ausgestrahlt wird. Die musikalische Dokumentation „IBIZA- The Silent Movie“ für den BBC, in der Lenka die tragende Rolle einer flüchtigen Jüdin spielt, feiert diese Jahr Premiere. NIKLAS OSTERLOH (Absolvent 2009) gehört seit Dezember 2016 zum Hauptcast von GZSZ. Vorher war er bereits in den Serien "Rote Rosen" und "In aller Freundschaft" zu sehen. In der Sky Serie "Das Boot" übernimmt er die Rolle des Klaus Brehm.PHELINE ROGGAN (Absolventin 2004) bekannt aus Fatih Akins SOUL KITCHEN und diversen Film- und Fernsehproduktionen, wie Tatort, Russendisko, Polizeiruf 110 u.v.a. An den Hamburger Kammerspielen spielte sie DAS KUNSTSEIDENEN MÄDCHEN. In der Serie JERKS, ist sie an der Seite von Christian Ulmen und Fahri Yardim zu sehen.Unser Absolvent MARTIN GEISEN (2015) war beim 39. Filmfestival Max Ophüls für den Preis in der Kategorie "Bester Schauspielnachwuchs" in dem Film "JUST DRIFTING ALONG" nominiert. Gerade feierte er am Theater Trier eine erfolgreiche Premiere mit "Patricks Trick".NEIL MALIK ABDULLAH (Absolvent 2005) erhielt 2013 für "Kaddisch für einen Freund" den Deutschen Filmpreis. 2016 drehte er in Berlin für die amerikanische Serie "Homeland". Die RTL Serie „Magda macht das schon“ mit ihm erhielt den Deutschen Fernsehpreis 2018. Ebenfalls der Mehrteiler „Brüder“, in dem er eine tragende Rolle spielte. Zurzeit steht er für die 2. Staffel der Serie „4blocks" vor der Kamera.DAVID SCHÜTTER (Absolvent 2012) spielte u.a. in den Filmen „Das kalte Herz“ und „Unsere Zeit ist jetzt“ mit. Til Schweiger bezeichnet ihn als den jungen Brad Pitt. Im Juni 2017 gewann er den Studio Hamburg Nachwuchspreis für seine Rolle als Pepe in "Strawberry Bubblegums".

Patrick Abozen (Absolvent 2009) steht zurzeit mit "Monsieur Claude und seine Töchter" im St. Pauli Theater auf der Bühne. In "Ziemlich beste Freunde" brillierte er an den Hamburger Kammerspielen. Als Assistent im Kölner TATORT stand er die letzten Jahre regelmäßig vor der Kamera. Seit März ist er der neue Kommisar im GROßSTADTREVIER.

Absolventin LENKA ARNOLD ist in „Deichbullen“ auf Netflix in einer Hauptrolle zu sehen. Gerade drehte sie für „SOKO Wismar“, was voraussichtlich im September ausgestrahlt wird. Die musikalische Dokumentation „IBIZA- The Silent Movie“ für den BBC, in der Lenka die tragende Rolle einer flüchtigen Jüdin spielt, feiert diese Jahr Premiere. 

NIKLAS OSTERLOH (Absolvent 2009) gehört seit Dezember 2016 zum Hauptcast von GZSZ. Vorher war er bereits in den Serien "Rote Rosen" und "In aller Freundschaft" zu sehen. In der Sky Serie "Das Boot" übernimmt er die Rolle des Klaus Brehm.


PHELINE ROGGAN (Absolventin 2004) bekannt aus Fatih Akins SOUL KITCHEN und diversen Film- und Fernsehproduktionen, wie Tatort, Russendisko, Polizeiruf 110 u.v.a. An den Hamburger Kammerspielen spielte sie DAS KUNSTSEIDENEN MÄDCHEN. In der Serie JERKS, ist sie an der Seite von Christian Ulmen und Fahri Yardim zu sehen.

Unser Absolvent MARTIN GEISEN (2015) war beim 39. Filmfestival Max Ophüls für den Preis in der Kategorie "Bester Schauspielnachwuchs" in dem Film "JUST DRIFTING ALONG" nominiert. Gerade feierte er am Theater Trier eine erfolgreiche Premiere mit "Patricks Trick".

NEIL MALIK ABDULLAH (Absolvent 2005) erhielt 2013 für "Kaddisch für einen Freund" den Deutschen Filmpreis. 2016 drehte er in Berlin für die amerikanische Serie "Homeland". Die RTL Serie „Magda macht das schon“ mit ihm erhielt den Deutschen Fernsehpreis 2018. Ebenfalls der Mehrteiler „Brüder“, in dem er eine tragende Rolle spielte. Zurzeit steht er für die 2. Staffel der Serie „4blocks" vor der Kamera.

DAVID SCHÜTTER (Absolvent 2012) spielte u.a. in den Filmen „Das kalte Herz“ und „Unsere Zeit ist jetzt“ mit. Til Schweiger bezeichnet ihn als den jungen Brad Pitt. Im Juni 2017 gewann er den Studio Hamburg Nachwuchspreis für seine Rolle als Pepe in "Strawberry Bubblegums".


SCHULE FÜR SCHAUSPIEL HAMBURG GbR - Oelkersallee 29a - 22769 Hamburg - Tel.: 040/430 20 50 - Fax: 040/43 12 63 - info@sfsh.de