Schauspielausbildung

 

Die dreijährige Ausbildung ist in sechs Semester unterteilt, mit ca. 25 Stunden pro Woche. Es beginnt jeweils im September eines Jahres. Der Unterricht findet wechselweise in Gruppen, Kleingruppen und in Einzelarbeit statt.


Bis zur Mitte des 5. Semesters arbeiten alle Schüler_innen nach demselben Lehrplan. Anschließend können die Schüler_innen zwischen einem Film- und einem Theaterabschluss wählen. Es gibt auch die Möglichkeit, sich für beide Abschlüsse zu entscheiden.

1./2. Semester

Körpertraining

  • Rhytmik

  • Tanz

  • Yoga

Stimmtraining

  • Atem-/Stimmtraining nach Kristin Linklater

  • Gesang

  • Atem-/ Körpertraining nach W. Reich

Schauspielerische Grundlagen

  • Impulstraining

  • Partnerimprovisation

  • Ensembletraining

  • Gruppenimprovisation

  • Schauspieltraining nach J. Grotowski und M. Checkov

  • Arbeit des Schauspielers an der Rolle nach Stanislawski

  • Grundlagen der Clownsarbeit

 

 

Szenenstudium

  • Erarbeitung von mehreren szenischen Präsentationen

Camera Acting

  • Grundlagen der Kameraarbeit

  • Einführung in die Methode nach Sanford Meisner

 

 

3. Semester

 Körpertraining 

  • Tanz/ Hip Hop

  • Yoga

Stimmtraining

  • Atem-/ Stimmtraining nach Kristin Linklater

  • Phonetik/ Artikulation

  • Gesang

    • Atem/ Körperarbeit nach W. Reich

    Schauspielerische Grundlagen

    • Erweiterung der Methodenvielfalt

    • Grundlagen des Method-Actings nach Lee Strasberg

    • Einführung in das Training nach Sanford Meisner

     

     

    Szenenstudium

    • Erarbeitung und Präsentationen von Zweierszenen

    • Einführung in die Monologarbeit

    Dramaturgie und Theatergeschichte

    • Textverständnis und Analyse

    4. Semester

    Körpertraining 

    • Tanz / Ballroom

    • Yoga

    Stimmtraining

    • Atem-/ Stimmtraining nach Kristin Linklater

    • Phonetik/ Artikulation

    • Gesang

    • Atem/ Körperarbeit nach W. Reich

    Schauspielerische Grundlagen

    • Erweiterung der Methodenvielfalt

    • Source-Tuning nach J. Roth

     

     

    Szenenstudium

    Camera Acting

    • Einführung in die Methode nach Stella Adler

    5. Semester

    Körpertraining

    • Tanz/Moderndance/Choreografie

    • Yoga

    • Atem/Körperarbeit nach W. Reich

    Stimmtraining

    • Phonetik, Artikulation

    • Textarbeit

    • Gesang: Solo-Songinterpretation

    Szenenstudium

    • Auswahl des Vorsprechrepertoirs

    • Monologarbeit

     

     

    Camera Acting

    • Kameraspezifisches Schauspieltraining

    • Vertiefung der Arbeit nach Sanford Meisner

     

     

    Ende des 5. Semester

    • Beratung für die Wahl eines Film- oder Theaterabschlusses

    6. Semester

     

    Theaterabschluss

    Körpertraining

    • Yoga

    • Tanz: Choreografie

    • Atem/Körperarbeit nach W. Reich

    Stimmtraining

    • Phonetik, Artikulation

    • sprechtechnisches Coaching der Repertoire Monologe

    Szenenstudium

    • Ausarbeitung des Vorsprechrepertoires

    • Monolog-Studium

    • Dialog-Studium

    Abschlussinszenierung

    Selbstmanagement

    •  Professionelle Vorbereitung für den Einstieg in die Berufswelt nach der Ausbildung

    Abschluss-Prüfung

    ZAV- und Agenten-Vorsprechen

     

    Filmabschluss

    Körpertraining

    • Yoga

    • Tanz: Choreografie

    • Atem/Körperarbeit nach W. Reich

    Stimmtraining

    • kameraspezifisches Sprechtraining

    Kameraspezifische Schauspielgrundlagen

    • Vertiefung der Arbeit nach Sanford Meisner

    Szenenstudium

    • Profikurse mit Film- und TV-Regisseuren

    • Auswahl und Dreh verschiedener Kamera-Partner-Szenen

    • Herstellung des Showreels

    Selbstmanagement

    •  Professionelle Vorbereitung für den Einstieg in die Berufswelt nach der Ausbildung

    Agenten-Präsentation der Showreels

    SCHULE FÜR SCHAUSPIEL HAMBURG GbR - Oelkersallee 29a - 22769 Hamburg - Tel.: 040/430 20 50 - Fax: 040/43 12 63 - info@sfsh.de